Brustvergrösserung mit Eigenfett

Brustvergrösserung

mit Eigenfett

Brustver­grösserung mit Eigenfett

Kassenarztpraxis

Brustoperation: Brustkorrekturen

Die Brust entwickelt sich bei jeder Frau anders und verändert sich über das ganze Leben: durch Gewichtsschwankungen, Schwangerschaft, hormonelle Einflüsse oder den völlig natürlichen Alterungsprozess.

Die genetisch festgelegte Brustform ist genauso individuell wie Ihr Fingerabdruck. So kommt es auch zuweilen zu Fehlbildungen oder Asymmetrien, die Sie früher oder später zum Vorstellungsgespräch zu uns und gegebenenfalls zur Korrekturoperation führen.

Die „perfekte“ Brust ist allein aus diesem Grund nicht genau zu definieren. Die meisten Frauen fühlen sich wohl, wenn ihr Busen harmonisch zu den übrigen Körperkonturen passt.

Ist Ihre Silhouette nicht perfekt, können wir als Spezialist für Brustoperationen in der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie die Größe und Form vorteilhaft anpassen.

Die Wissenschaft entwickelt fortwährend neue Techniken oder verbessert „Althergebrachtes“. So finden ständig Qualitätsverbesserungen im Bereich der Brustimplantate statt. Skandale mit Verletzung der Patientengesundheit wie im Falle der französischen PIP Implantate dürfen heute nicht mehr vorkommen.

Modern sind Eigenfetttransplantationen. Sie können ideal zur Form- und Grössenkorrektur der Brust, aber auch für die Silhouette des Körpers und der Gesichtspartie eingesetzt werden. Fortschritte wie diese machen unser Fach interessant und halten lebendigen Kontakt mit der aktuellsten Wissenschaft.

Sie als Patient profitieren von innovativen Entwicklungen und Forschung

Lesen Sie dazu auch Brustvergrösserung, Brustverkleinerung und Brustrekonstruktion sowie Eigenfetttransplantation – auch im Gesicht.

Brustvergrößerung mit Eigenfett

Die „perfekte“ Brust liegt im Auge des Betrachters bzw. der sie tragenden Person. Die genetisch festgelegte Brustform ist genauso individuell wie Ihr Fingerabdruck. So kommt es auch zuweilen zu Fehlbildungen oder Asymmetrien, die Sie früher oder später zum Vorstellungsgespräch zu uns und gegebenenfalls zur Korrekturoperation führen. Die meisten Frauen fühlen sich wohl, wenn ihr Busen harmonisch zu den übrigen Körperkonturen passt. Die Brust entwickelt sich bei jeder Frau anders und verändert sich permanent durch Gewichtsschwankungen, Schwangerschaft, hormonelle Einflüsse oder den völlig natürlichen Alterungsprozess. Ist Ihre Silhouette nicht perfekt, können wir als Spezialist für Brustoperationen in der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie die Größe und Form vorteilhaft anpassen.

Die Wissenschaft entwickelt fortwährend neue Techniken oder verbessert „Althergebrachtes“. So finden ständig Qualitätsverbesserungen im Bereich der Brustimplantate statt. Skandale mit Verletzung der Patientengesundheit wie im Falle der französischen PIP Implantate dürfen heute nicht mehr vorkommen. Sie als Patient profitieren von innovativen Entwicklungen und Forschung.

Modern sind Eigenfetttransplantationen. Sie können ideal zur Form- und Grössenkorrektur der Brust, aber auch für die Silhouette des Körpers und der Gesichtspartie eingesetzt werden. Fortschritte wie diese machen unser Fach interessant und halten lebendigen Kontakt mit der aktuellsten Wissenschaft.

Bitte Lesen Sie auch Brustvergrösserung durch Implantate und Bruststraffung.

In ausgereifter Technik werden Fettdepots beseitigt und das gewonnene Fett aufbereitet.

Dann erfolgt in einer feinen Kanülentechnik der multiplanare dreidimensionale Eigenfetttransfer zum Empfängergewebe. Lebende Fettzellen werden in lebende Umgebung transplantiert und heilen dort ähnlich wie bei der Hauttransplantation ein. Durch den Vorgang werden etwa 30% des transplantierten Fettgewebes verloren. Nach ca. 4 Wochen kann man das Endergebnis sehen. Zu diesem Zeitpunkt sind etwa 70% der transplantierten Zellen vital eingeheilt.

Vorteil der Methode: Asymmetrien können sehr effektiv ausgeglichen werden. Gelegentlich ist ein zweiter Transplantationsschritt bei dem Wunsch nach mehr Volumen realisierbar, sofern Sie als Patient über genügend Fett verfügen.

Zwei Wünsche werden auf einmal bearbeitet. Eine schöne Saugung der Problemzonen und eine Auffüllung des Brustvolumens. Das alles erfolgt über kleine Punktionszugänge minimalinvasiv. Sichtbare auffallende Narben entstehen bei dieser Art der Operation nicht. Der Ablauf ist wie bei einer Fettabsaugung und erfordert das Tragen eines Kompressionsmieders zur Harmonisierung der gesaugten Zonen.

Schneller als bei der Brustvergrösserung durch Eigenfett sind Sie wieder fit und können schon nach etwa 10 Tagen leichte Dauerläufe machen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen …